Röchling-Gruppe
Unsere Mitarbeiter 

Die Mitarbeiter sind am nächsten dran

„RÖCHLING IST ÜBERALL“:
Weltweite Recruiting-Kampagne und interner Fotowettbewerb

Talentierte Nachwuchskräfte können sich heutzutage aussuchen, für wen sie arbeiten möchten. Denn der Fachkräftemangel ist allenthalben spürbar. Umso mehr stehen Unternehmen vor der Aufgabe, sich als starke Arbeitgebermarke zu positionieren. Als solche müssen sie sich von anderen unterscheiden und Strahlkraft entwickeln. Die Röchling-Gruppe hat vor diesem Hintergrund eine neue, weltweite Recruiting-Kampagne kreiert. Eine Schlüsselrolle darin spielen die Mitarbeiter, die bei Röchling bereits an Bord sind.

Vom Schnellzug bis zum Nasensprayfläschchen
Mit der Kampagne unter dem Motto „Röchling ist überall“ punkten wir als Arbeitgeber und „Hidden Champion“, der vielen Menschen näher ist, als diese vermutlich wissen. Röchling ist überall auf der Welt vertreten, mit 88 Standorten auf vier Kontinenten. Und Röchling ist überall im Alltag präsent, in nahezu jedem industriell hergestellten Produkt. Vom Schnellzug bis zur Windkraftanlage, von der Motorabschirmung des Autos bis zum Nasensprayfläschchen.

Die Kampagne „Röchling ist überall“ präsentiert ein authentisches Bild des Unternehmens, nah dran am beruflichen Alltag der Mitarbeiter. Auf unterschiedlichen Kommunikationskanälen – zum Beispiel in Videos und Broschüren, auf Fotos und im Internet – gewähren die Mitarbeiter Einblicke in ihren Arbeitsalltag und in den Standort, an dem sie tätig sind.

Denn klar ist: Niemand ist näher an Röchling dran als die Mitarbeiter. Sie sind mit der Kultur und den Werten unseres traditionsreichen Familien­unternehmens am besten vertraut. Sie beherrschen sämtliche Prozesse und Verfahren, seien es technische oder kaufmännische. Sie sind über die Kundenwünsche und über die Produkte im Bilde. Sie kennen die Chancen und Möglichkeiten, die Röchling ihnen bietet. Kurzum: Sie wissen, was die Arbeit für Röchling ausmacht. Mit ihnen lässt sich am besten und glaubwürdigsten um neue Kräfte werben.

Voraussetzung dafür ist, dass die Mannschaft tatsächlich hinter ihrem Arbeitgeber steht und gerne für das Unternehmen arbeitet. Diesen internen Zusammenhalt und Teamgeist hat Röchling im Jahr 2017 durch eine Fotoaktion gestärkt. Die Mitarbeiter an allen Standorten weltweit waren aufgerufen, einen kleinen Location-Marker mit Röchling-Logo an von ihnen ausgesuchten Stellen zu platzieren und ein Foto zu schießen. Dokumentiert werden sollte, dass Röchling überall ist – tatsächlich oder gefühlt.

Jedes Bild eine kleine Geschichte
Die Resonanz war enorm: Fast 1.000 Fotos wurden eingereicht, und jedes Bild erzählt eine kleine Geschichte. Es zeigt, was die Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen verbinden und verbindet – über Ländergrenzen, Kulturen, Hierarchien und Arbeitsbereiche hinweg. Eltern lassen mit ihren Kindern einen „Röchling-Drachen“ steigen, in der Küche geht ohne Kunststoffschneidbrett gar nichts, das Skateboard fährt erst mit Röchling gut, und selbst der Zahnarztstuhl kommt nicht ohne die technischen Kunststoffe von Röchling aus.

Gewinner in fünf Kategorien
Ungewöhnliche Orte, interessante Produkte, ausdrucksvolle Gruppen­bilder, lustige Motive und einfach schöne Fotos – in diesen fünf Kate­go­rien wurden die Gewinner ausgezeichnet. Die Fotos wurden in die Recrui­ting-Kampagne „Röchling ist überall“ aufgenommen und dokumentieren nicht zuletzt, wie nah sich die Mitarbeiter ihrem Unternehmen fühlen.

Was Nähe in der täglichen Arbeit bedeutet und wie Röchling eine enge Verbindung zu Mitarbeitern, Kunden, Märkten oder neuen Themen schafft, zeigen wir im Folgenden an drei Beispielen.